Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Seltsames

Carlotta und die Gedankenübertragung

Na sowas, das war Gedankenübertragung, Markus hat wohl auch die Werbepausen der Harald-Schmidt-Show verfolgt ;-), also spare ich mir einen eigenen Kommentar und zitiere:

»Ich glaube, das schmierigste an Werbespots, die z.Z. so im TV laufen, ist der Mon Cheri Spot: Carlotta ist hier… Buah, wenn ich mich in eine solche Szenerie hineinversetzt, bekomm’ ich Herpes …«

In der Tat, ein abartiger Spot, man möchte den schmierigen Typen und die blöd grinsende Dame umgehend mit zermanschten Mon Cheri bewerfen …