Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

Neues vom Zensor

Es gibt Neues vom einsamen Kämpfer gegen das Böse, dem Regierungspräsidenten von Düsseldorf (ausgerechnet meine Geburtsstadt, mit so etwas rechnet man ja eigentlich eher im finsteren CSU-regierten Bayern). Alvar Freudes ODEM wollte Akteneinsicht, die Behörde windet sich heraus um selbige nicht gewähren zu müssen (Überraschung!) (via Rohrpost).

Zur Erinnerung: Der Regierungsgpräsident hatte Internet-Provider per Verfügung zur Sperrung von Internetangeboten rechtsradikaler Natur aufgefordert (vgl. dazu bspw. Artikel bei Telepolis) und war ordentlich unter Beschuß von allen Seiten geraten.

Ich bin gespannt wie diese Geschichte weitergehen wird, das Problem der rechtsadikalen Dummköpfe löst man nicht indem man sie aus der öffentlichen Wahrnehmung verbannt.