Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Techkram

Der Panther ist los!

Gestern habe ich endlich das Päckchen abgeholt und den Panther auf dem Powerbook installiert. Dauerte etwa eine Stunde und fünfzehn Minuten (mit X11 und allem Gedöns), und ging völlig problemlos. Alles funktioniert wie vorher, das ganze System ist ein wenig “zackiger” geworden, und das “Exposé” ist einfach nur geil. Man fragt sich wie man vorher ohne leben konnte. ;-)

So müssen Updates sein, einfach CDs reinschmeißen, installieren und alles geht! Und, was sie bei Apple halt drauf haben, schon die Verpackung sieht so cool aus dass man sie unmöglich wegwerfen kann …

Alle möglichen Panther-Tipps aufzuführen erspare ich mir, lest einfach bei itw und Paso, da findet man alles was man zu Panther wissen muß.