Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

Inferno dank PC?

Internet

Schon mal einen Computer abgefackelt?
Safety Digest beschreibt die Risiken die einem drohen wenn man einen Computer unbeaufsichtigt in der Wohnung oder im Büro laufen lässt, es sei denn man hat eine automatische Feuerlöschanlage installiert (via Slashdot). Die hochgezüchteten Prozessoren von heute (insbesondere jene von AMD) überhitzen innerhalb von Minuten wenn der Ventilator ausfällt und dann kann schnell ein Kabelbrand entstehen der die Grundlage zu einem ausgewachsenen Inferno sein kann.

1995 ist mir mal ein für damalige Verhältnisse sündhaft teurer Eizo-Monitor während der Arbeit mit einer Stichflamme und einer schwarzen Rauchwolke hochgegangen, woraufhin ich panisch den Hauptschalter meiner Computeranlange umlegte und das Ding nie mehr anrührte. Seit dem habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis zu Kathodenstrahl-Monitoren ;-)