re:publica XI - Die Rückkehr

Und da ist es auch schon wieder soweit: re:publica XI steht vor der Tür. Wie bei allen bisherigen Ausgaben werde ich auch dieses mal wieder mit von der Partie sein. Erwartungen habe ich keine großartigen, einfach mal schauen wie es da so sein wird. Und ebenfalls schauen, ob sich der Trend fortsetzt, dass all’ die schönen Veranstaltungen, wo einst nur »wir kühle BloggerInnen und Nerds« rum liefen und unseren Spaß hatten, nach und nach von den »Social Media«(sic!)-Borgs, Beratern, PR-Fraggles, Marken-Kommunikations-Replikanten u.ä. übernommen werden. Denn es hat noch keiner gemerkt: Niemand will mit seinem Getränk, Sommerreifen oder Hämorrhoidensalbe in einen »Social-Media-Dialog« treten und vernetzen, wir (wer immer das auch genau ist) wollen eigentlich nur einen (mittlerweile nicht mehr gar so) neuen Kommunikationsraum bevölkern und entwickeln.

Das Programm liest sich wie immer vielversprechend, wenn ich das richtig verstanden habe gibt es für Euch daheim gebliebene zumindest einen Livestream aus dem Friedrichstadtpalast.

Gebloggtes von mir zu den vergangenen vier re:publicas der Jahre 2007-2009 findet das geneigte Auge im alten Blog, im neuen gibt es Gebloggtes zur Ausgabe des Jahres 2010.

Und natürlich Bilder von den Vorjahren:

republica rp11 re-publica re-publica11 berlin