1. Anzahl der positiven Tests

2. Tägliche Fälle und Sieben-Tage-Inzidenz

Weitere Charts

3. Fälle nach Altersgruppen (lt. RKI-Daten)

4. Prozentualer Anteil der Altersgruppen am Zuwachs der letzten 7 Tage (lt. RKI-Daten)

5. Todesfälle nach Altersgruppen (lt. RKI-Daten)

6. Todesfälle Meldeverzug (lt. RKI-Daten)

(Letzte Aktualisierung: 16.08.2022 08:06)

Diese Grafiken visualisieren die Entwicklung der Zahlen der auf Corona (Covid–19) positiv Getesteten in der Stadt Karlsruhe und ist kein »offizielles« Angebot. Basis der Darstellung sind die öffentlich verfügbaren Daten vom Corona-Portal der Stadt Karlsruhe und der RKI-Daten für Baden-Württemberg. Letztere stehen unter der »Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0«.

(Eine grafische Darstellung gibt es auch für ganz Deutschland.)

Erläuterungen zur Grafik

In die Grafik kann durch seitliche Bewegung der Maus o.ä. bei gedrückter Taste 1 hineingezoomt werden. So kann ein Bereich von x Tagen vergrößert angeschaut werden.
Außerdem können in der Legende unterhalb der Grafik die einzelnen Elemente ein- und ausgeschaltet werden. Je nach Wertebereich passt sich die Y-Achse dann automatisch an.

Grafik 1: Anzahl der positiven Tests

Da die Gesamtzahl aller positiven Tests (»Fälle«), der so genannten »Genesenen« (dazu zählt jede Person mit positivem Test nach einem in der aktuellen Verordnung definierten Zeitraum unabhängig von einer tatsächlichen Erkrankung) und der einer Coronaerkrankung zugerechneten Todesfälle niemals abnehmen kann, sind diese Werte für die Darstellung der Entwicklung innerhalb eines Zeitraums wenig sinvoll, weshalb die Grafik in der Standardeinstellung nur die »Aktiven Fälle«, also die, die gemäß amtlicher Definition nach einem positiven PCR-Test als »infiziert« angesehen werden, anzeigt. Die anderen Werte können aber mit einem Klick (oder Tatsch) auf die Legende unterhalb der Grafik angezeigt werden und sind dann im Balken farblich gekennzeichnet:

  • Die Linie »Fälle insgesamt« stellt die absolute Anzahl der positiven Tests seit dem 10.3.20 dar. Die amtlichen Zahlen der Stadt Karlsruhe weichen zum Teil erheblich von den ebenso amtlichen des RKI ab. Deshalb werden letztere auf der Linie »Fälle insgesamt RKI« dargestellt. Letztere ist standardmäßig deaktiviert und kann durch einen Klick oder Touch in der Legende sichtbar gemacht werden.
  • Balkensegment »Verstorbene«
  • Balkensegment »Genesene«

Grafik 2: Tägliche Fälle und Sieben-Tage-Inzidenz

Die zweite Grafik zeigt mit »Täglich KA« die tägliche Anzahl positiver Tests (»Infektionen«), wie sie von der Stadt Karlsruhe an dem Tag gemeldet wurden, als Balkendiagramm. Da die Veröffentlichung nicht linear verläuft, ist es zur Visualisierung sinnvoll, einen Durchschnitt über 7 Tage zu verwenden. Das ist die Kurve »Gleitender Durchschnitt«. Dazu wird für jeden Tag ein wöchentlicher gleitender Durchschnitt berechnet, indem die Werte der 3 Tage vor dem Datum, vom Tag selber und der 3 nächsten Tage addiert und durch 7 geteilt werden. Logischerweise ist der aktuellste Wert daher immer drei Tage zurück.

Die Linie »Inzidenz KA« zeigt den Wert für die Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner, die das RKI irgendwann mal »Sieben-Tage-Inzidenz« getauft hat. Karlsruhe gibt ab Mitte Oktober 2020 eine »offizielle« Zahl dafür bekannt. Das ist aber die Inzidenz auf Basis der Zahlen des RKI, passt also normalerweise nicht zu den Fall-Zahlen, die die Stadt selbst veröffentlicht…

Der Wert für »Inzidenz KA« im Chart ist auf Basis der täglich offiziell veröffentlichten Fallzahlen von corona.karlsruhe.de selbst berechnet. Da das RKI von 308.436 Einwohnern für Karlsruhe ausgeht, wird zur Ermittlung der 7-Tage-Inzidenz der Zuwachs an neuen Fällen der letzten sieben Tage durch 3,08 geteilt. Das Angebot der Stadt Karlsruhe veröffentlicht auch nach Jahren der Pandemie keine Daten der Vortage und -Wochen, so dass diese Zahlen immer auf dem Stand des Tages der Veröffentlichung bleiben und nicht, wie bei den RKI-Daten, nachträglich korrekt berechnet werden.
Der Wert für »Inzidenz RKI« wird hingegen auf der Basis der »amtlichen« (und bei Nachmeldungen nachträglich korrigierten) Daten des RKI berechnet, die täglich via RKI bezogen werden.

In Baden-Württemberg gibt es aktuell keine Regelungen mehr, die sich nach »Inzidenz« richten. Darum sind im Chart auch keine Grenzwertlinien mehr eingetragen.

Die Grafik wurde mit der Non-commercial-Version von Highcharts erstellt, die unter der Creative Commons Attribution-NonCommercial 3.0 Unported (CC BY-NC 3.0) License steht.