Aprilwetter im Internetz

Ja, die Zeit vergeht, und wir wissen: »Nobody writes on their own website any more.« Oder doch?.

Hier ist jedenfalls mal wieder vieles neu: jekyll 2.5.3 werkelt. Im Hause jekyll ist übrigens die appetitlich klingenden Version 3.0 im Anmarsch.

Außerdem sind wir hier nun mit SSL unterwegs. Das ist zwar bei einem öffentlichen Blog ohne jegliche Möglichkeit Daten zu hinterlassen eher überflüssig. Denn auch mit SSL wird man durch Sniffen Deines Internet-Datenstroms herausfinden dass Du dieses Blog gelesen hast, und was drin steht ist öffentlich nachlesbar. Aber es zählt ja die Geste und das Schaffen einer Atmosphäre der Selbstverständlichkeit von Verschlüsselung.

Der RSS-Feed ist unverschlüsselt erreichbar, denn manch ein missratener Feedreader oder RSS-Service hat damit noch immer seine Probleme.

jekyll uninformat